Die Steiger GmbH wurde von Laszlo Steiger gegründet. Seit drei Generationen beschäftigt sich die Familie mit Metallbearbeitung.

Der Großvater, Laszlo Kocsorva arbeitete bei der Firma Malaxa in Bukarest. In dieser Firma, die damals als die bedeutendste Lokomotivfabrik Europas galt, erreichte er den Meistertietel. In 1940 kehrte er nach Großkarol zurück und nutzte er sein Wissen als Kesselschmied. Die erste Befugnis zum Dampfkesselbau wurde auf seine Name ausgestellt. Später wurde eine ganze Kesselschmiedgeneration in der Stadt von ihm erzogen.

Steiger Kft. cégtörténet

Sein Vater Georg Steiger erlernte auch diesen Beruf , und übte ihn später in der Großkaroller Firma FIUT aus. Wegen seiner Engagements galt er als Beispiel unter seinen Kollegen. Unter seiner Leitung arbeiteten 450 Angestellten, die sowohl für In- und Ausland Kessel und verschiedene Geräte für die Bergbauindustrie herstellten.

Auch Laszlo Steiger enschied sich für diesen Beruf. Schon mit 15 Jahren arbeitete er in den Sommerferien als Hilfsarbeiter in der Kesselbau Abteilung der Großkaroller Firma FIUT. Danach studierte und arbeitete er in Klausenburg. In 1990 kehrte er nach Großkarol zurück in dieselbe Fabrik, die mittlerweile den Namen TRUM trug.

Steiger Kft. cégtörténet archív

Die Steiger GmbH wurde von ihm in 1994 gegründet, die heute mittlerweile fast 100 Mitarbeiter beschäftigt. Unter seinen Referenzen zählen die wichtigsten industriellen und zivilen Bauten im Kreis Sathmar. In seiner Verkaufsstruktur nimmt der Export eine immer wichtigere Rolle. Das Motto der Firma ist Qualität, Erfahrung, Professionalität. Die Kunden können sich in jeder Phase der Zusammenarbeit auf dies drei Stärken verlassen.

Die Firma bot bereits in den ersten zehn Jahren ihrer Entwicklung eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an, und zeichnete sich durch die flexible Anpassung an den Kundenwünschen aus. Sie bot unterschiedliche Dienstleistungen für Metallbearbeitung bzw.  Schweißarbeiten nach individuellen Kundenwünschen an. Ab 2002, nach bedeutenden Investitionen in die Weiterbildung des Humankapitals und Erweiterung der Ausstattung wurde die Reihe der Dienstleistungen mit Projekten im Bereich der Industrieanlagen erweitert. Die letzten zehn Jahren brachten eine derart dynamische Entwicklung der Firma mit sich, dass die höchsten Metallkonstruktionen des Kreises Sathmar heute bereits das Portofolio unserer Firma bereichern.